Jungschi vom 20. Februar 2016

An diesem Nachmittag stand ein Besuch auf dem Eisfeld in Wohlen an. Als gesamte JS-WISAWI fuhren wir nach Wohlen um das Eisfeld unsicher zu machen. Einige Jungschärler standen zum ersten Mal auf Schlittschuhen, andere waren bereits angehende Eiskunstläufer. Immer wieder fiel man aufs harte Eis, doch die Jungschärler entwickelten sich zu wackeren Steh-auf-Männchen.

Nach einem feinen Zvieri bei Birgit zuhause lauschten die durchgefrorenen Kinder den spannenden Inputs zu den jeweiligen Halbjahresthemen. Schliesslich kehrten alle hundemüde aber ohne allfällige Knochenbrüche nach Fahrwangen zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.