Jungschi vom 25. April 2015 – Aslan opfert sich

 

Heute ging es in der Jungschi darum, dass sich Aslan für Edmund opferte.

Edmund hat seine Geschwister an die weisse Hexe verraten. Doch Aslan nahm die Schuld auf sich. Aus diesem Grund wurde er von der weissen Hexe auf dem Steinernen Tisch getötet.

Genau so wie Aslan für Edmund gestorben ist, ist auch für unsere Fehler jemand gestorben, Jesus.

Nach dem wir die Geschichte von Aslan gehört hatten und Andrin sie uns erklärt hatte, gingen wir nach draussen. Dort haben wir uns eine Erinnerung gebastelt, damit wir nicht vergessen, dass Jesus für uns am Kreuz gestorben ist. Wir haben aus Speckstein und Beton Kreuze hergestellt.

Zwischendurch gab es ein feines Zvieri. Zu den Handytoasts haben wir die ältere Gruppe Füür eingeladen. Dannach durften diejenigen, die noch nicht fertig waren, weiter feilen und schleifen an ihren Steinen. Das Abschlusspiel fand dann auf dem KgH statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.