Jungschi vom 6.12.14 Weihnachten mit Chip und Chap

 

Am letzte Jungschinachmittag in diesem Jahr haben wir die zwei Steifenhörnchen Chip und Chap etwas begleitet. Genau wie sie mussten wir uns zuerst einmal was essbares suchen, Erdnüssli und Manderinli. Doch wir haben sie nicht einfach gegessen, sondern es entstanden daraus einige kreative Kombinationen.

Danach sind wir in den warmen Jungschiraum gegangen und haben dort einen kurzen Film geschaut, wie Chip und Chap bei Donald Weihnachten feierten und danach haben wir noch Fotos der Jungschinachmittage diese Halbjahres geschaut.

Und dann gab es endlich Zvieri. Es gab feinen Lebkuchen von Anna und ihrem Mami, lustige Gritibänze, heissen Punch und natürlich noch die Manderindli und Erdnüsse vom Anfang.

Nun gab es noch einen spannenden Input von Andrin. Er erzählte uns, dass Gott uns liebt, egal ob wir so tollpatschig sind wie Chap oder nicht.

Bevor es dann nach hause ging haben wir uns noch bei einem Spiel auf dem KGH Parkplatz ausgetobt. Und dann war der Jungschinachmittag auch schon vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.